Charity Label

 

Engagement für KINDerLEBEN.

 
Region:Deutschland, Europa
Thema:Kranke Kinder
Medizinische Forschung
Laufzeit:01/1997 - 
Initiator:ALBA Group plc & Co. KG
Branche:Entsorgung
Kreislaufwirtschaft
Recycling
Rohstoffhandel
Engagement für KINDerLEBEN.
 

 

                         Engagement für KINDerLEBEN.

                                           

Der internationale Umweltdienstleister und Recyclingspezialist ALBA Group unterstützt KINDerLEBEN - Verein zur Förderung der Klinik für krebskranke Kinder e.V. Berlin seit den Anfängen im Jahr 1997. Die Initialzündung zur Gründung des Vereins gab ein Besuch des mittlerweile verstorbenen ALBA-Seniorchefs Franz Josef Schweitzer bei Professor Günter Henze im Charité-Klinikum Rudolf Virchow. Beim Anblick der kleinen Krebspatienten, die mangels angemessener Möblierung auf Fensterbänken saßen, fasste Franz Josef Schweitzer spontan den Entschluss, selbst die Initiative zu ergreifen. Mit Gleichgesinnten gründete er den Verein zur Förderung der Tagesklinik.

Dank zahlreicher Unterstützer und einer großzügigen Spende der José-Carreras-Leukämie-Stiftung wurde die Tagesklinik, die den Namen des Tenors trägt, am 9. September 1998 in Anwesenheit Carreras’ vom Förderverein feierlich eröffnet.

Jährlich erkranken in Deutschland circa 2.000 Kinder und Jugendliche an Krebs. Drei Viertel von ihnen können geheilt werden, tragen zum Teil jedoch lebenslange Behinderungen davon. Das traurige Fazit: Jedes Jahr sterben ungefähr 500 bis 600 Betroffene. Obwohl heute einige Faktoren bekannt sind, die zur Entstehung einer Krebskrankheit beitragen, sind immer noch entscheidende Zusammenhänge völlig unklar. Weiterer Erkenntnisgewinn im Hinblick auf die Ursachen von Krebs bei Kindern ist daher dringend notwendig. Als kompetenter Partner arbeitet in der Charité, Campus Virchow-Klinikum, ein international anerkanntes Zentrum erfolgreich an der Behandlung und Erforschung von Krebs- und Bluterkrankungen bei Kindern.

 

Neuer Vereinsvorsitz

Seit Januar 2015 hat der Verein KINDerLEBEN eine neue ehrenamtliche Vorsitzende: Dr. Sigrid Wegert, Ärztin und selbst Mutter von fünf Kindern. Zu ihren Aufgaben gehört es, den Verein gegenüber Spendern sowohl im privaten als auch im geschäftlichen Bereich zu repräsentieren. Die Abstimmung mit der Klinikleitung der Berliner Charité über die Planung der vom Verein finanzierten Projekte und unterstützungswürdigen Vorhaben spielt dabei eine wesentliche Rolle. Persönliche Gespräche mit Eltern und Angehörigen krebskranker Kinder, aber auch mit Honorarkräften, Ehrenamtlern, Mitarbeitern der Kinderkrebsstation und Vereinsmitgliedern sind wichtig, um zu eruieren, wie sich das Etat am effektivsten einsetzen lässt, damit den Kindern geholfen werden kann.

                                         

                       ALBA Benefizgala mit Tradition

Die ALBA Group veranstaltet seit 2001 jährlich eine Benefizgala zugunsten des Vereins. Auf diese Weise sind bereits über 2,7 Millionen Euro an Spendengeldern zusammengekommen. Der Erlös aus der Veranstaltung geht ohne Abzüge direkt an KINDerLEBEN.

                  

Rund 300 geladene Gäste, darunter auch Entscheider aus Politik und Wirtschaft, nehmen jedes Jahr an der Veranstaltung teil, die in voller Höhe von der ALBA Group finanziert wird. Bereits im Vorfeld, aber auch im Laufe des glanzvollen Abends wird von den Gästen kräftig gespendet. Das Besondere: Für die ALBA Benefizgala gibt es keine Freikarten.

                  
                                            Gayle Tufts und Dr. Eric Schweitzer

Traditionell führt bereits seit mehreren Jahren die amerikanische Entertainerin und Sängerin Gayle Tufts durch den Abend, die dem Verein zugleich als Schirmherrin bereits seit vielen Jahren eng verbunden ist. Das Programm ist gespickt durch viele namenhafte Künstler, die alle ohne Gagen auftreten. Unter ihnen Bodo Wartke, Sascha Grammel, Eckart von Hirschhausen, Marianne Rosenberg, Glasperlenspiel und Tim Bendzko.

                                         
                            
                            Sascha Grammel          

         
                      Tim Bendzko                                         Comedian Harmonists            

Im Mittelpunkt des festlichen Abends stehen immer die kleinen Krebspatienten, ihre Familien und die ehrenamtliche Arbeit des Vereins KINDerLEBEN. Ausgestellte Bilder aus der Kunsttherapie, Filme und Interviews der betroffenen Familien und Patienten verschaffen den Gästen im Laufe des Programms bleibende Eindrücke und vermitteln, wofür die Spendengelder eingesetzt werden.
 

Ansprechpartner:

Weiterführende Information zum Projekt:

 

Projektfinder:

 

Volltextsuche:

 
Stichwort-Suche innerhalb aktueller Meldungen, Projektbeschreibungen, Initiatoren und Marken.
 
 

Ihre Meinung:

Fragen und Antworten
Frage
 Ja
 Sie hat mein Interesse geweckt
 Ich hätte gerne mehr erfahren
Frage
 Ja
 Ich würde es sogar unterstützen
 Eigentlich nicht
FrageSollte soziales Engagement eher im Stillen wirken?
 Gerade dafür muss man werben
 Gut ist, was mehr bewegt
 Ja

 

Newsletter-Abo:

 
Diese Webseite entspricht: