Charity Label

 

Katastrophenfonds

 
Region:weltweit
Thema:Nothilfe
Laufzeit:01/2007 - 
Initiator:Aktion Deutschland Hilft
Katastrophenfonds
 

Projektziel:

 

Der Katastrophenfonds: Wichtiges Instrument in Zeiten des Klimawandels 



 

Die Gefährdung von Menschen, insbesondere in den wenig geschützten Ländern der Südhalbkugel, hat stark zugenommen. Naturkatastrophen wie Dürren, Hitzewellen, Starkniederschläge oder Tropenstürme ents
tehen verstärkt in der Umgebung dieser besonders armen Länder.

Um im Falle einer Katastrophe schnelles und effektives Handeln zu ermöglichen, hat Aktion Deutschland Hilft einen Fonds zur Bereitstellung von ersten Geldern geschaffen.

Wenn sich eine Katastrophe ereignet, zählt jede Minute, jede Stunde, jeder Tag. Denn je länger verletzte und hilfebedürftige Menschen ohne Hilfe bleiben, desto größer wird die Not. Deshalb ist ein Katastrophenfonds so wichtig.

Der Katastrophenfonds erlaubt, dass innerhalb nur eines einzigen Tages zum Beispiel 24 Tonnen Hilfsgüter auf den Weg gebracht werden: Wassertanks, Überlebenspakete, Zelte, Decken, Nahrungsmittel, Verbandsmaterialien und lebensrettende Medikamente.

Als in der Sahel-Zone in West- und Ostafrika im Jahr 2007 mehr als eine Million Menschen Opfer von Überschwemmungen wurden, konnte Aktion Deutschland Hilft 200.000 Euro für wichtige Soforthilfemaßnahmen bereitstellen.

In Birma konnten unmittelbar nach Zyklon „Nargis“ 100.000 Euro aus dem Katastrophenfonds zur Verfügung gestellt werden um die erste Nothilfephase zu finanzieren.

Niemand weiß, wann und wo das nächste Erdbeben, die nächste Überschwemmung, der nächste Wirbelsturm losbricht. Klar ist nur, dass die betroffenen Menschen auch dann wieder schnelle und professionelle Hilfe benötigen. Aktion Deutschland Hilft steht für gebündelte Erfahrung in der Nothilfe. Wir versichern, dass Hilfe ankommt und zum Wohl der Menschen in Not eingesetzt wird.



Bitte ermöglichen Sie, dass der Katastrophenfonds von Aktion Deutschland Hilft gefüllt ist. Jetzt helfen, heißt morgen Leben retten!
 

Aktueller Spendenaufruf:

Zur Hilfsorganisation:

 

Ansprechpartner:

Weiterführende Information zum Projekt:

 

Projektfinder:

 

Volltextsuche:

 
Stichwort-Suche innerhalb aktueller Meldungen, Projektbeschreibungen, Initiatoren und Marken.
 
 

Ihre Meinung:

Fragen und Antworten
Frage
 Ja
 Sie hat mein Interesse geweckt
 Ich hätte gerne mehr erfahren
Frage
 Ja
 Ich würde es sogar unterstützen
 Eigentlich nicht
FrageSollte soziales Engagement eher im Stillen wirken?
 Gerade dafür muss man werben
 Gut ist, was mehr bewegt
 Ja

 

Newsletter-Abo:

 
Diese Webseite entspricht: