Charity Label

 
Kindernothilfe e.V.

Kindernothilfe e.V.

Düsseldorfer Landstraße 180

47249 Duisburg

Tel. 0203/7789-0

Fax 0203/7789-118

http://www.kindernothilfe.de

Standort - Google Earth

                                    

Kinder weltweit

Die Kindernothilfe wurde 1959 in Duisburg mit dem Ziel gegründet, Not leidenden indischen Kindern zu helfen. Im Laufe der Jahre ist sie zu einem der größten christlichen Kinderhilfswerke in Europa gewachsen. Heute fördert und erreicht die Kindernothilfe fast 780.000 Mädchen und Jungen in fast 1000 Projekten in 30 Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa.
Alle Projekte haben zum Ziel, Kindern und Jugendlichen aus den ärmsten Schichten der Bevölkerung eine neue Lebensperspektive zu eröffnen.

Wie arbeitet Kindernothilfe?

Die Förderung, die in erster Linie über die Hilfsform Patenschaft geschieht, ist in der Regel ganzheitlich: Die Projekte berücksichtigen neben schulischer und beruflicher Ausbildung immer die Komponenten Gesundheit und Ernährung. Durch die Spenden wird nicht nur das einzelne Kind unterstützt, sondern auch seine Familie und Dorfgemeinschaft.

Gemeinsam mit erfahrenen einheimischen Partnern

Die Kindernothilfe arbeitet operativ nicht selbst im Ausland, sondern führt die Projekte gemeinsam mit Partnern vor Ort durch. Auf diese Weise stellt sie sicher, dass kulturelle Eigenheiten und jeweilige Lebensbedingungen genau auf die Hilfe abgestimmt sind. Mitarbeiter der Geschäftsstelle in Duisburg koordinieren die Arbeit im Ausland. Hier sind ebenfalls die Bereiche Verwaltung, Bildungs- und Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising untergebracht.

Über 100.000 Spender

Die Kindernothilfe ist ein eingetragener mildtätiger Verein und dem Diakonischen Werk der Evangelischen Kirche in Deutschland angeschlossen. Der Verein trägt sich zu über 90 Prozent durch seine rund 100.000 Spender. Die Kindernothilfe versteht ihre Arbeit als Teil des Lebens und Zeugnis der weltweiten Kirche Jesu.

Die Kindernothilfe-Stiftung

Im Sommer 1999 hat sich neben dem Verein die Kindernothilfe-Stiftung gegründet, da sich immer mehr Menschen dauerhaft für den guten Zweck einsetzen möchten. Ihr Vermögen oder Teile davon sollen den Boden für verlässliche langfristige Hilfe bereiten und etwas Bleibendes für die Nachwelt schaffen. Jahr für Jahr fließen die Erträge aus dem Stiftungskapital direkt in die Projektarbeit und helfen, die Lebenssituation von Kindern in den ärmsten Ländern der Welt zu verbessern. 


 

Projekte:

Hilfe für Gewaltopfer in Guatemala

Kinderhandel in Thailand

Hilfe für Kenias Straßenkinder

 

Projektfinder:

 

Volltextsuche:

 
Stichwort-Suche innerhalb aktueller Meldungen, Projektbeschreibungen, Initiatoren und Marken.
 

Newsletter-Abo:

 
Diese Webseite entspricht: