Charity Label

 
Rossmann GmbH

Rossmann GmbH

Isernhägener Str. 16

30938 Burgwedel

http://www.rossmann.de

Standort - Google Earth

 

Marken:

enerBIOIsanaPreventivo

BabydreamAltapharma

                  

                              

 

Die ROSSMANN GmbH


ist die Nummer 3 unter den großen Drogerieketten in der Bundesrepublik und gehört zu den Top 10 des deutschen Lebensmittelhandels. Rossmann-Drogeriemärkte in den traditionellen Farben Weiß und Rot gibt es heute rund 1.600-mal in ganz Deutschland. Sie haben eine durchschnittliche Verkaufsfläche von 450 m2. Das inhabergeführte Unternehmen (mehrheitlich im Besitz der Familie Roßmann) ist in allen 16 Bundesländern vertreten, besonders stark in Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Sachsen und Sachsen-Anhalt. Unter den fünf deutschen Millionenstädten Berlin, Frankfurt, Hamburg, Köln und München ist die deutsche Hauptstadt mit rund 110 Märkten der stärkste Rossmann-Standort.

Das Sortiment von Rossmann

ist in hohem Maße markenartikelorientiert und hebt sich durch seinen Umfang in Breite und Tiefe der geführten Warengruppen vom Wettbewerb ab. Rund 17.000 Artikel, von denen 8.000 das Kernsortiment bilden, werden in den Verkaufsstellen geführt. Daneben spielen die Rossmann-Qualitätsmarken eine wichtige Rolle, da ihre hohe Qualität sowie ihr deutlicher Preisvorteil diese zu einem echten Kundenmagneten des drogistischen Kernsortimentes werden lassen.

Die Mitarbeiter

Rossmann beschäftigt in Deutschland über 20.000 und europaweit (Deutschland, Polen, Tschechien, Ungarn) etwa 29.000 Mitarbeiter. Allein in Deutschland ist bis Ende des Jahres 2010 die Eröffnung von 120 neuen Rossmann-Märkten geplant. Verbunden mit der Expansion werden in diesem Jahr voraussichtlich 1.000 neue Arbeitsplätze in Deutschland geschaffen. Dabei kommt Rossmann seiner Verantwortung für die Jugend nach und wird im August über 400 neue Ausbildungsplätze für Kaufleute im Einzelhandel bieten. Insgesamt wächst die Zahl der ROSSMANN-Azubis in allen drei Ausbildungsjahren damit auf über 1.000 an, die zu 80 Prozent später auch übernommen werden.

Verantwortung – Die Charta der Vielfalt

Weltoffen und tolerant: Als eines der ersten niedersächsischen Unternehmen tritt Rossmann der „Charta der Vielfalt“ bei – einer wirtschaftlichen Initiative für Integration.

Die „Charta der Vielfalt“ ist ein grundlegendes Bekenntnis zu Fairness und Wertschätzung von Menschen in Unternehmen. Durch die Unterzeichnung verpflichten sich Unternehmen ein Arbeitsumfeld zu schaffen, das frei von Vorurteilen und Ausgrenzung ist. Die „Charta der Vielfalt“ wurde auf Initiative der Wirtschaft und unter Schirmherrschaft der Bundeskanzlerin ins Leben gerufen. Im Beisein des ehemaligen niedersächsischen Ministerpräsidenten und jetzigem Bundespräsidenten Christian Wulff überreichte die Integrationsbeauftragte der Bundesregierung, Prof. Dr. Maria Böhmer, Dirk Roßmann am 27. Mai 2008 die Urkunde in Hannover. 

                                                             (v.l.n.r.: Dirk Rossmann, Prof. Dr. Maria Böhmer, Christan Wulff)

In dieser Charta bestätigt Rossmann, dass Mitarbeiter mit so genanntem Migrationshintergrund (etwa 15 Prozent) dieselbe Wertschätzung erfahren wie andere Mitarbeiter auch und entsprechend von ihren Vorgesetzten gefördert werden. „Wir stehen voll hinter der Integration und das schon seit vielen Jahren“, betonte Dirk Roßmann. „Einwanderer sind ein Teil unserer Gesellschaft und somit unseres Unternehmens. Sie leisten wertvolle Arbeit, auch in Führungspositionen.“

Soziales Engagement

wird bei Rossmann ganz groß geschrieben. Rossmann kommt als Familienunternehmen seiner sozialen Verantwortung weltweit nach. Die von Dirk Roßmann 1991 mit gegründete „Deutsche Stiftung Weltbevölkerung“ (DSW) beschäftigt sich mit dem dramatischen Wachstum der Weltbevölkerung in den Entwicklungsländern und versucht durch Aufklärungsmaßnahmen die Ausbreitung von Aids zu verhindern. Diese beiden Aspekte bilden eine der größten sozialen Herausforderungen des 21. Jahrhunderts. Die DSW setzt sich für eine zukunftsfähige Entwicklung der Weltbevölkerung ein.

In Deutschland fördert Rossmann verschiedene Institutionen und Projekte auf lokaler Ebene.

 

Projekte:

Drogerie Rossmann und Kinderhilfswerk unterstützen soziale Projekte

Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW)

ROSSMANN-Stiftung

Tierhilfsfonds "Tiere in Not"

 

Projektfinder:

 

Volltextsuche:

 
Stichwort-Suche innerhalb aktueller Meldungen, Projektbeschreibungen, Initiatoren und Marken.
 

Newsletter-Abo:

 
Diese Webseite entspricht: